Ballettschule Ilona & Juliane Schierlitz

ANGEBOT

 

Klassisches Ballett

Pädagogen: Ilona Schierlitz, Juliane Voss-Schierlitz, Elke Semmler, Julia Pohlisch, Hendryk Voß, Pamela Nagel

In der auf die Tänzerische Früherziehung folgenden Aufbaustufe werden die Kinder unmerklich aber kontinuierlich an die Tanztechnik herangeführt, wobei - immer noch spielerisch - der Bewegungsfreude und der zunehmenden Beherrschung des Körpers Rechnung getragen wird. Ab dem elften Lebensjahr wird den Schülerinnen eine zweite Wochenstunde angeboten, in der sie auf den Spitzentanz vorbereitet werden. Dieses spezielle Training wird jedoch noch mit “Schläppchen” absolviert. Vor dem zwölften Lebensjahr sollte keine Schülerin auf der Spitze stehen. Nur mit dieser intensiven Spitzenvorbereitung ist es möglich, gesundheitliche Schäden zu vermeiden.

 

Tänzerische Früherziehung, kreativer Kindertanz

Pädagogen: Juliane Voss-Schierlitz

Die Tänzerische Früherziehung für Vorschulkinder ab vier Jahre ist eine spielerische Form der klassischen Unterrichtsgestaltung. Die Kinder erlernen spielerisch ein ausdrucksstarkes Bewegungsvokabular. Rhythmik, Dynamik, Musikalität, Koordination und Raumorientierung sind die Grundbausteine aus denen allmählich die zu erlernende Tanztechnik hervorgeht. In der darauf folgenden Aufbaustufe werden die Kinder unmerklich aber kontinuierlich an die Tanztechnik herangeführt, wobei - immer noch spielerisch - der Bewegungsfreude und der zunehmenden Beherrschung des Körpers Rechnung getragen wird.

 

Modern Jazz (Zeitgenössischer Tanz)

Pädagogen: Julia Pohlisch

„falling – rebound – recovering“ ist das Grundprinzip jeder Bewegung. Der Zeitgenössische Tanz macht sich dieses Wissen zunutze, um immer wieder neue, individuelle Bewegungsabläufe und Choreografien entstehen zu lassen. Er ist damit lebendig, aktuell und kreativ. Durch den Einsatz des Atems und des Gewichts wird der Bewegungs- und Energiefluss unterstützt, der den Körper durch den Raum gleiten, zu Boden fließen, ihn schwingen, springen oder abrupt stoppen lässt. So wird ein bewussteres und leichteres Tanzen möglich und Bewegung neu erlebbar!

 

Hip Hop

Pädagogen: Ann-Christin Kurtze, Anna Graue

Tanzen bedeutet für mich Leben. Wenn wir reden, dann tanzt unsere Stimme. Wenn wir denken, dann tanzen unsere Gedanken. Durch Tanz können wir Emotionen ausdrücken und verarbeiten, ohne unsere Stimme zu benutzen. Die Sprche ohne Worte, durch Bewegung ausgedrückt.

 

Heilpädagogischer Tanz

Pädagogen: Juliane Voss-Schierlitz

Die Inhalte dieses Unterrichtsangebotes basieren auf der Grundlage des heilpädagogischen Tanzes und nutzt Methoden aus der Tanztherapie. Es sollen Wege aufgezeigt werden, wie man gemeinsam durch spielerisch – kreatives Tanzen das individuelle Bewegungsrepertoire erweitern kann. Diese Bewegungsangebote helfen, die Erfahrung eines ganzheitlichen Körperbewusstseins zu machen und körperliche Leiden gezielt zu bekämpfen, um die aktuelle Lebenssituation zu stärken und Lebenskrisen zu bewältigen.